Das unbegrenzte Wachstum: Warum Zuwanderung für moderne Gesellschaften gewinnbringend ist

Vieleicht ist die offensichtlich verbreitete Angst vor der Zuwanderung in Deutschland insofern verständlich, dass in vergangenen Jahrhunderten solche Wanderungsbewegungen bisweilen tatsächlich folgenreicher im negativen Sinne waren. Die Verwendung endlicher und begrenzter Ressourcen führte bei Bevölkerungszunahme nämlich zwangsläufig zu Verteilungskämpfen. Es ist zum Beispiel eine Erfahrung der jüngeren Geschichte, dass sich das Saat-Ernteverhältnis (im Frühmittelalter lag […]

Wenn es kein Wachstum gäbe…

   Wer viel hat, neigte der Ansicht zu, dass es mit dem Wachstum doch nun endlich einmal genug sei. Mehr brauche es nicht.  Was aber wäre, wenn man dem Ansinnen nachgeben würde? In der Vergangenheit nachgegeben hätte? Wenn man etwa 1972 einen gesetzlichen Wachstumsstopp verhängt hätte (keine Ahnung wie das praktisch umzusetzen wäre)? Dann wären […]

Schaffe, schaffe Häusle baue – oder: Warum der Kapitalismus der falsche Adressat der Kapitalismuskritiker ist

„Die Wirtschaft muss ständig wachsen, damit die Ökonomie im Gleichgewicht bleibt; gleichzeitig wissen wir aber, dass dies in einem endlichen System nicht möglich ist.“ Prof. Dr. Michael von Brück, Religionswissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität München, hat diesen Satz die Tage im Radio gesagt (ab Minute 13:10).  – Diesen Satz hört man in Variationen tausendfach. Vielleicht gibt […]

Schafft Wachstum Arbeitsplätze oder bringen Arbeitsplätze Wachstum?

Wie sich Wachstum und damit Wohlstand entwickelt, ist wirtschaftstheoretisch ziemlich simple. Es gib deren drei Möglichkeiten: ➡ durch mehr Einsatz von Arbeit ➡ durch mehr Kapital ➡ durch technischen Fortschritt Ersteres entsteht, wenn mehr Menschen arbeiten und/oder jene, die arbeiten, dies länger tun. Der Kapitalstock steigt durch Konsumverzicht, also durch Sparen (erweitert man den Blick […]

Alle reden von der schleppenden Konjunktur, aber wichtiger ist, was langfristig Wachstum schafft. Wie aber entsteht Wachstum?

Wie wir reich wurden: Allen reden von der schleppenden Konjunktur, aber viel wichtiger ist, was langfristig Wachstum schafft