Kategorien
society

Wer besiegt die Pandemie? Covid-19 stellt die Systemfrage

Die Pandemie berührt die großen Fragen des Lebens, unter anderem Systemfragen wie diese: Sind autoritäre Staaten besser als Demokratien in der Lage, Pandemien zu bekämpfen? Was kann der Markt und was der Staat zur Überwindung einer Pandemie beitragen? Autoritärer Staat vs. Demokratie Auf den ersten Blick passen uneingeschränkte Herrschaft und notwendige, harte Maßnahmen einer Pandemie-Bekämpfung […]

Kategorien
media

Newsletter vs. Zeitung in Corona-Zeiten

Ist der gut gemachte Newsletter der Tod der klassischen Zeitung? Manches spricht dafür. In Zeiten hoher medialer Konkurrenz sind kompakte Formate im Vorteil. Der tägliche, schnelle Überblick durch das jedem vertraute Übermittlungsformat Mail – das ist zeitgemäß. Der Newsletter hat aber einen Nachteil: Knapper Raum und die Reduzierung auf zusammenfassende und schnelle Information gehen in […]

Kategorien
knowledge

A little math: Das Szenario Herdenimmunität ist kein schönes

Das Ende von Covid19 kennt zwei Szenarien: Herdenimmunität und Impfstoff. Eine Überschlagsrechnung deutet an, dass das Szenario Herdenimmunität eher ein Katastrophenszenario sein könnte.Drei einfache Rechnungen dazu: 1) Geht man davon aus, dass in Deutschland die Zahl der Neuinfektionen täglich bei 5000 liegt (das ist ungefähr die Zahl der aktuell registrierten Neuinfektionen), dann wäre eine Herdenimmunität […]

Kategorien
society

Welche Mathematik es zum Verstehen der Corona-Pandemie braucht – und wie sie uns Hoffnung machen kann

Die Tragödienschrift der Pandemie ist die Mathematik. Sie ist kurz, prägnant, bisweilen auch missverständlich. Um dem öffentlichen Diskurs zur Corona-Krise folgen zu können, braucht es mathematisches Wissen in drei Punkten: natürliche Zahlen, Prozentrechnen, exponentielles Wachstum. Alle drei Bereiche sind bisweilen abstrakt, sie passen teilweise nicht zu unserem täglichen Erleben. Die natürlichen Zahlen. 0 ist die […]

Kategorien
politics

Was kommt nach der Empörung? Eine Auseinandersetzung mit Ulrich van Suntum

Es gibt ein wunderbares Buch von Ulrich van Suntum. Es heißt die „Die unsichtbare Hand“. Der vor kurzem emeritierte Professor für Volkswirtschaftslehre, der seit 1995 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster lehrte, hat es 1999 geschrieben. Dieses Buch hat mein Berufsleben begleitet. Es erklärt ökonomisches Wissen so anschaulich und beispielhaft wie kein anderes mir bekanntes deutschsprachiges Ökonomiebuch, welches […]

Kategorien
political economy

Wie verändert die Digitalisierung die Demokratie?

Nie hatten die Menschen einen besseren Zugang zu Informationen. Das müsste eigentlicht die Funktionsfähigkeit von Demokratien verbessern. Weil sich die Menschen leichter bilden können und sie damit kompetenter und kritischer werden. Dass dem nicht so ist, sagt einem das Bauchgefühl schon eine Weile. Dieses Bauchgefühl bestätigen nun die beiden Ökonomen Filip Matejka und Guido Tabellini: […]

Kategorien
politics

Finanztransaktionssteuer: Das Ausland freut’s

Unklüger als die egozentrische America-first-Politik von Donald Trump ist eine Politik, welche nationale Interessen ganz offensichtlich konterkariert. So wie bei der geplanten Finanzierung der Grundrente. Eine Steuer auf den Kauf von Aktien (0,2 Prozent ab 2021) soll das Wahlgeschenk bezahlen. Nach den Plänen von Finanzminister Olaf Scholz würden dabei nur Steuern auf jene Aktien von […]

Kategorien
politics

Nöfer-Interview: Stadtplanung für die Menschen

Ein mir aus dem Herzen sprechendes Interview in der FAZ von heute mit Tobias Nöfer vom Architekten und Ingenieur-Verein zu Berlin, der Kopenhagen als Vorbild für die Stadtplanung sieht, weil dort das Straßenbild konsequent auf die Bedürfnisse der Menschen angepasst werde. „Was Touristen für einen Babyboom halten, ist einfach nur der Umstand, dass Kinder plötzlich […]

Kategorien
political economy

Der schlechte Deal bei der Grundrente

Die CDU weiß, dass die SPD bei der Grundrente nicht dahin zurück kann, was sie im Koalitionsvertrag unterschrieben hat. Nämlich, dass einen Rentenaufschlag nur jene erhalten sollen, die auch bedürftig sind. Die SPD würde ihr Gesicht verlieren und die CDU vermutlich ihren Regierungspartner. Die CDU hat im Grundrenten-Konflikt einiges und doch deutlich weniger zu verlieren. […]

Kategorien
society

Warum gibt es in der sozialen Marktwirtschaft Umweltprobleme?

Lassen sich Umweltprobleme wie der Klimawandel mit marktwirtschaftlichen Mitteln lösen, oder ist die Marktwirtschaft Verursacher der Probleme? – Vermutlich tendiert die Mehrheit der Deutschen zu letzterer These und vermutlich die große Mehrheit der Umweltbewegten in der Fridays for Future-Bewegung ebenso. Aus Sicht der Freunde sozialer Marktwirtschaft wäre das wenig erfreulich. Auf der anderen Seite: Dass […]