Lunch #5 unter 5 Euro: Bagel homemade spread @ Bagel Company (Georgenstraße 31)

Bagel Company Georgenstraße 31 BerlinDer Pixelökonom hat sich mit Eating out sein Bankkonto ruiniert. Jetzt soll alles anders werden. “Auf die Hand” statt “Sitzplatz im Restaurant”, lautet das bevorzugte neue Motto beim Mittags(steh)tisch. An 100 Werktagen werden 100 Lunch-Orte unter 5 Euro rund um meinen Arbeitsplatz an der Friedrichstraße in Berlin Mitte (Wikipedia) gesucht und getestet (alle Lunch-Tests im Blog; alle Locations auf Foursquare).

Das Essen
heute #5: 3,25 Euro für Bagel homemade spread (Tunfischpaste, grüner Salat, Tomate, Gurke, Dijon Senf) @ Bagel Company (Foursquare, Facebook, Google+) Friedrichstr. 98 (Georgenstr. 31)

Bagel Homemade Spread

Die Bewertung

  • Esserfahrung: Wie man es dreht und wendet (Vorsicht, dabei tropft das Brötchen mit Loch gerne): ein Bagel bleibt ein Bagel bleibt ein Bagel. Es ist ein besseres Frühstück, aber ist dennoch ein Frühstück – und entlässt einen leicht enttäuscht aus der Mittagspause. Fazit: Ich bleibe auf der Suche nach einem Bagel-Geschmackserlebnis, das mehr ist als ein nett belegtes Brötchen mit Loch.
  • Optik: wäre ich ein früher Vogel, würde ich hineinpicken
  • Aufgegessen: fast ohne zu schlucken
  • Preis/Leistung: als Frühstück OK, als Mitagessen eher oje
  • Werde ich wieder kaufen: nicht nach 10 Uhr
  • Was es sonst noch gibt: Bagels in allen Variationen ab 2,25 Euro bis über 5 Euro (bei der Wahl mehrerer Toppings)

Das Unternehmen
Logo Bagel CompanyDie Immer-essen-catering GmbH aus Berlin (Geschäftsführer: Jürgen Klein) betreibt in der Hauptstadt vier Bagel Company Filialen (Quartier 205 Food Court: Friedrichsstr. 68/ im Food Court The Q; Am Bahnhof Friedrichsstraße: Friedrichsstr. 98/ am S-Bahn Friedrichstraße; Rosenthaler Platz: Rosenthaler Str.69/ Ecke Linienstr.; Technologie-Park Adlershof: Rudower Chaussee 13).

Alle Folgen der Serie 100Lunches hier.

Dem Pixelökonom auf Facebook, Twitter, Google+ folgen oder RSS-Feed abonnieren.

Published by Johannes Eber

Berlin-based economist, senior consultant at Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) and co-founder of the media agency Solokarpfen.

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.