Kategorien
economics

It’s the incentives, stupid! – Warum bloggen so wenige (deutsche) Wirtschaftswissenschaftler?

von links nach rechts: Norbert Berthold (Wirtschaftliche Freiheit), Dennis Dittrich (Economicscience.net), Rainer Grossmann (Econwatch) @Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik In einer Session („Science 2.0 – Wirtschaftswissenschaftlicher Forschungsalltag im Social Web“) auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik hat Professor Norbert Berthold von der Universität Würzburg anschaulich benannt, warum es so wenige deutsche Wirtschaftswissenschaftler gibt, die […]

Kategorien
economics political economy politics

Der Elfenbeinturm wächst: Welche Verantwortung tragen deutsche Ökonomen an der (schlechten) Politik der Bundesregierung?

„Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.“ – Wenn die Aussage des Dramatikers George Bernard Shaw stimmt (wofür manches spricht), dann haben die Deutschen aktuell nicht viel verdient. Zumindest, wenn man den Bereich der Wirtschaftspolitik als Maßstab nimmt. Die Mehrzahl der deutschen Ökonomen jedenfalls lässt wenige gute Haare […]