Wenn Versagen keine Ausnahme ist: Warum jeder 10. Deutsche die Schule ohne Abschluss verlässt

Es gibt bekanntlich ein Gesetz, das jeden Menschen ab einem bestimmten Alter verpflichtet, eine staatlich anerkannte Schule zu besuchen. Wer Menschen mit der Kraft des Gesetzes verpflichtet, steht selbst in der Pflicht. Der enorme Eingriff in die Freiheit jedes Einzelnen kann (höchstens) dann legitim sein, wenn der Staat durch die Schulpflicht eine gewinnbringende Zeit für […]

Huch, so viele Kinder! Wie die Schulen im Prenzlauer Berg mit Kinderreichtum umgehen

Wie würde wohl ein freier Bildungsmarkt reagieren, wenn die Nachfrage steigt? Vermutlich würden sich die Anbieter freuen. Weil es für sie von (finanziellem) Vorteil wäre. Sie  würden die neuen Nachfrager willkommen heißen und das Angebot ausweiten. Im Berliner Prenzlauer Berg ist aktuell zu beobachten, wie der Bildungsmonopolist Staat reagiert, wenn die Zahl der Kinder steigt, die schulpflichtig […]

„Für die meisten, die wir kennen, ist Schule der totale Frust“

„Würden wir wirklich mal gefragt werden, was wir uns wünschen, ehrlich mal, gäbe es wahrscheinlich ganz andere Schulen, in denen sich Kinder und Jugendliche wohlfühlen“, schreiben drei Berliner Schülerinnen in einem eindringlichen Text über ihre Erfahrungen in der Schule. Ja, warum fragt eigentlich keiner die Schüler? Und zieht daraus Konsequenzen. Ernsthaft. Die Frage meine ich […]

Think big! An was die Debatte um die bessere Schule krankt

Es wird jetzt wieder viel über die „richtige Schule“ gesprochen. Fragen wie diese werden gestellt und beantwortet: Sollen Schüler Sitzenbleiben können? Sind 12 oder 13 Jahre bis zum Abitur nötig? Brauchen wir mehr oder weniger Frontalunterricht? Sind für junge Menschen Gymnasien oder Gesamtschulen besser? Wie eng Gedanken werden, wenn alle Menschen ihr ganzes Leben in […]

Let learning happen: Wohin sich unser Bildungssystem bewegen sollte

„School as we know them are obsolete“, sagt der Bildungswissenschaftler Sugata Mitra im sehenswerten Ted-Talk „Build a School in the Cloud“. Das vom britischen Empire gegründete und noch heute gängige Bildungssystem, in dem alle Menschen das Gleiche lernen, um allen Menschen das Gleiche zu vermitteln, sei überflüssig geworden, so Mitra. Zudem versuche dieses Bildungssystem über Drohungen […]

Wenn der Markt uns bilden würde

Wenn (zurecht) lamentiert wird, dass es mit der Marktwirtschaft in unserem Land nicht weit her ist, dann wird meist mit der Staatsquote argumentiert. Dass nämlich die Hälfte des in Deutschland Erwirtschafteten den Menschen abgenommen wird, durch staatliche Institutionen fließt, um dann wieder verteilt zu werden. Ob dies noch Markt- oder schon Staatswirtschaft ist, darüber wird […]

Das Schuljahr ist zu Ende – ein guter Zeitpunkt zu fragen, wie wir Menschen bilden wollen

Fest steht nur: So bleiben, wie es ist, soll es auf keinen Fall. Das Umfrage-Institut Forsa hatte gefragt. Was die Deutschen vom Schulsystem halten. Nicht, dass man die Antwort nicht vorher geahnt hätte. Aber erschreckend ist es dann irgendwie doch. Gerade einmal drei Prozent der Deutschen sind mit dem gegenwärtigen Schulsystem „sehr zufrieden“. Drei Prozent! […]