Glücklich leben auf zwei Ebenen – oder: Wenn Ordnungspolitik zur Ausrede wird…

Der Mensch sollte das Beste aus seinem Leben machen, hört man bisweilen. Aber was heißt das eigentlich? Soll er unter den gegebenen Bedingungen versuchen, ein glückliches Leben zu führen? Wenn er beispielsweise wenig Geld hat, lernen, damit zufrieden zu sein und nicht neidisch auf jene schauen, die mehr haben? Oder soll er vielmehr versuchen, mehr […]

„Viele Menschen, besonders solche mit starkem Moralbewusstsein, leisten weiterhin Widerstand gegen Wettbewerb und Gewinnstrebem – allgemein, besonders aber in bestimmten Bereichen wie dem Finanzsektor oder dem Gesundheits- und Bildungswesen. Dabei handelt es sich bei Wettbewerb und Gewinnstreben um die zentralen Funktionsimperative der Marktwirtschaft, denen sie nicht aus ideologischer Verblendung, sondern meist aus besten Wissen und […]