Alles wird schlimmer: Wie die News-Medien am falschen Weltbild basteln (müssen)

„Jugendgewalt steigt in Großsiedlungen“, schreibt die Berliner Morgenpost; „In diesen Kiezen knallt’s am meisten“, titelt der Berliner Kurier; „Jugendgewalt leicht angestiegen“, weiß Berlin Online. Alle drei Artikel haben zur Grundlage die gestrige Vorstellung der Studie „Berliner Monitoring Jugendgewaltdelinquenz 2015“ (.pdf) der Landeskommission gegen Gewalt. Die zentrale Aussage der Studie (und der erste Satz der Zusammenfassung innerhalb […]

Kann der Staat den Terrorismus besiegen?

Es ist so einfach, dem Menschen alles zu nehmen, was er hat. Eine Fingerbewegung am Abzug beendet ein Leben. Eine Chance auf (individuelle) Verteidigung gibt es nicht. Weil die meisten westlichen Gesellschaften sich darauf geeinigt haben, weitgehend dem Staat das alleinige Recht auf Waffenbesitz und -gebrauch zu übertragen. Aus der Sicht mancher freiheitsliebender Menschen ist […]

Wir Wohlstandsmenschen: Woran die Integration zu scheitern droht

Wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft, die uns den Blick auf anderes Leben verbaut hat. In wirtschaftlich aufstrebenden Ländern prangern wir die Arbeitssituationen in sogenannten Sweatshops an und fordern deren Schließung. Und hierzulande wünschen sich viele das Verbot so genannter prekärer Beschäftigungsverhältnisse. Alles, was nicht auf Lebenszeit an- und mit der deutschen Sozialversicherung abgedeckt ist, gilt […]

Deutschlands langsamer (und erfreulicher) Abschied vom einheitlichen Renteneintrittsalter

Viele, auch ich, haben eine solche Einigung nicht für möglich gehalten: Die mit Bundestagsabgeordneten der Regierungsparteien besetzte Arbeitsgruppe „Flexible Übergänge vom Erwerbsleben in den Ruhestand“ hat sich auf den zweiten entscheidenden Schritt hin zu einer Flexi-Rente geeinigt, die den Namen auch verdient. Danach hatte es lange nicht ausgesehen. Der erste wichtige Schritt hin zur größeren […]

Arbeitsmarkt integrationstauglich machen: Warum wir die Sozialversicherung reformieren müssen

Die Politik wird nicht müde zu betonen, dass die Integration der Flüchtlinge eine Mammutaufgabe sei. Wenn man bedenkt, dass Integration vor allem über den Arbeitsmarkt gelingt, dann hat sich die Politik dieser Aufgabe bisher kaum gestellt. So gilt weiter die Vorrangprüfung, bei der vor Einstellung eines Migranten überprüft werden muss, ob eine freie Stelle nicht durch […]

Frauen verdienen weniger als Männer – Aber geben sie auch weniger aus?

Es gibt ja bekanntlich die so genannte Lohnlücke. Frauen in Deutschland verdienen weniger als Männer. Ein Gespräch mit Esther Vilar („Der dressierte Mann„) im Deutschlandradio Kultur (Vilar sagt dort Sätze  wie „Es gibt noch immer keine Frau, die sagt, wenn du mich heiratest, kannst du bei unseren Kindern zu hause bleiben, und ich werde bis an […]

„Eine Überregulierung des Mietmarktes ist die effektivste Eigentumsförderung“

Warum ist der Mietmarkt in Deutschland stark reguliert? Politi-ökonomisch ist dies leicht erklärbar: In einer Demokratie entscheiden Mehrheiten, und weil die Zahl der Mieter die der Vermieter um das Mehrfache übersteigt, neigt die Politik eben dazu, sich vor allem um die Interessen der Mieter zu kümmern. So werden Mietpreisbremse und starker Mieterschutz Gesetzestext. Doch wie so […]

Studie mit Sprengkraft: Integration geht nur ohne Mindestlohn

„Der Mindestlohn in Deutschland ist eine zentrale Integrationsbarriere“, so lautet eine Kernaussage der Studie „Migranten im deutschen Arbeitsmarkt: Löhne, Arbeitslosigkeit, Erwerbsquoten“ (.pdf) der beiden Wissenschaftler Michele Battisti und Gabriel Felbermayr. Das Paper hat politische Sprengkraft, denn die Mitglieder des Center of Excellence for Migration and Integration Research (CEMIR) haben erstmals erste Erkenntnisse über den Bildungsstand der […]

Freiheit vs. Ordnungspolitik: Sollte das Bargeld abgeschafft werden?

Anhänger der Ordnungspolitik schätzen die Freiheit. Sie wollen gesellschaftlichem Leben lediglich einen groben Rahmen geben, damit Zusammenleben zum Vorteil aller möglich wird. Denn menschliches Zusammenleben zum gegenseitigen Vorteil findet ohne Ordnungsrahmen häufig nicht statt. Die Menschen landen in der sozialen Falle, weil dem gemeinsamen Interesse der Zusammenarbeit widerstreitende Interessen gegenüber stehen. Eine Familie und ein Bauunternehmer mögen […]

Das sozialistische Schulsystem Deutschlands

Welches ist eine gute, passende ‪‎Schule‬ für meinen Sohn? Auf diese Frage suche ich seit einigen Wochen eine Antwort. Und immer deutlicher wird, dass es am Ende nicht auf die Qual der Wahl hinauslaufen wird, sondern auf: das Beste aus dem beschränkten Angebot machen. Zwar gibt es in Berlin viele Schulen, aber bei den attraktiven sind die […]