Beispiel Managergehälter: Der so genannte Gerechtigkeitswahlkampf 

Der Wahlkampf hat begonnen. Es wird darin zentral um Fragen der Gerechtigkeit gehen, liest und hört man. Das klingt nach einem Euphemismus. Den Stempel mit der Aufschrift „gerecht“ packen die Parteien regelmäßig auf ihre Vorschläge, die dem eigenen Wählerklientel Vorteile verschafft. Letzteres ist legitim, ersteres nur höchstens deswegen regelmäßig keine Lüge, weil Gerechtigkeit so beliebig […]

Wie bekämpft man Armut?

Die Große Koalition möchte bekanntlich die Lebensleistungsrente einführen. Wer lange wenig in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt hat, soll mehr Rente erhalten, als wer den gleichen Betrag in kürzerer Zeit gezahlt hat. Ziel, so die Politik, soll die Verhinderung von Altersarmut sein. Es ist unter Experten einigermaßen unstrittig, dass die Lebensleistungsrente dazu kaum taugt. Sie erfasst […]

Tut was für Gerechtigkeit! Kauft Porsche Carreras!

Porsche fahren, muss frustrierend sein. Zumindest in der Stadt. Zumindest hier in Berlin. Keiner gewährt einem Porschefahrer freiwillig Vorfahrt, selten erfährt er eine entgegenkommende Geste von einem Mitverkehrsteilnehmer. Und wenn, dann von einem anderen Porsche-Fahrer. Leiden verbindet. Viele schauen neidisch auf Fahrer von SUVs und anderen Nobelkarossen. Und ist dieser oder diese über 50, wird […]

Was wir verdienen – Ein Beitrag zur Mindestlohndebatte

In Belitz ist die Suche nach dem richtigen Lohn in Stein gemeißelt. Der prominenteste Einwohner des kleinen Dörfchens in Mecklenburg-Vorpommern war stolz auf seine vermeintliche Entdeckung gewesen, so stolz, dass er sich die Formel vom „naturgemäßen Lohn“ auf seinen Grabstein schreiben ließ. Noch heute ist dieser auf dem dortigen Friedhof zu bewundern. l = √a×p […]

Staat verringert Ungleichheit

„Mehr Gerechtigkeit“ – Die Wahlkampfsprüche der meisten Parteien werden in 2013 eine Variation dieser zwei Wörter sein. Vermeintliche und tatsächliche Ungerechtigkeiten werden ganz sicher den Bundestagswahlkampf bestimmen. Und die Einkommensverteilung wird im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Der Würzbuger VWL-Professor Norbert Berthold hat auf dem von ihm initiierten Mehrautorenblog „Wirtschaftliche Freiheit“ die Serie „Ungleichheit heute“ gestartet. In […]

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Warum der Kampf gegen vermeintlich unfaire Arbeitsbedingungen, denen schaden kann, denen geholfen werden soll, erklärt Professor Matt Zwolinski am Beispiel von Niedriglöhnen in einer Fabrik in Südafrika. Keinen Post verpassen? Folgen Sie dem Pixelökonom auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie den RSS-Feed.

Nimmt die Ungleichheit in Deutschland zu?

Friedrich L. Sell und Felix Stratmann von der Bundeswehr Universität München haben ein sehr lesenswertes Metapaper zu theoretischen Konzepten und empirischen Belegen zur Einkommensverteilung in Deutschland verfasst (Verteilungs(un)gleichgewicht in Deutschland: Zweieinhalb theoretische Konzepte und fünf empirische Belege). Hier die aus meiner Sicht zentralen Aussagen des Papers: Ungleichheit in unserer Gesellschaft ist gewollt – sonst gäbe es […]