Kategorien
companies and branches economics in the margins

Sky-Abopreise: Clevere Strategie auf Kosten der Fußballfans?

15.000 Euro Jahreskosten und mehr: Sky-Abos für Kneipen werden wieder mal teurer (während die Preise für Privatkunden seit Jahren konstant sind).

Kategorien
economics in the margins

Kooperationsgewinner Nationalmannschaft: Was der Fußball für das Leben lehrt

Kategorien
economics in the margins

Traumberuf Profifußballer?

Jetzt träumen wieder Millionen Jungs von einer Profikarriere als Fußballer. Ein schöner Traum. Dabei ist selbst Lotto spielen der erfolgversprechendere Weg zu Reichtum. „Am Ende ist der Fußball ein Entertainment-Produkt, ökonomisch gesehen, ein ‚winner take all‘-Markt„, sagt Wirtschaftsprofessor Sascha Schmidt in einem lesenswerten FAZ-Interview, „man sieht die Schweinsteigers, Özils, Lahms, alle anderen dahinter sieht man nicht, […]

Kategorien
society

Am Fernsehen olé, fürs Land o weh: Was die Fußball-WM mit Brasilien macht

Wenn diese Erkenntnis Mehrheitsmeinung wird, dann wird es für die Fifa und das Internationale Olympische Komitte zunehmend schwieriger werden, in demokratischen Staaten Abnehmer für ihre Sportgroßveranstaltungen (Fußball-WM, Olympische Spiele) zu finden:  „Die positiven volkswirtschaftlichen Effekte von Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen sind für die Gastgeberländer meist verschwindend gering“, sagt Dr. Jörn Quitzau, Volkswirt bei der Privatbank Berenberg. […]

Kategorien
economics in the margins

Fußball-Weltmeisterschaft: Warum Fußballfans gute Verlierer sind

Wie kann sich ein Spiel etablieren, bei dem 32 (Staaten) mitspielen und man schon vorher weiß, dass sich 31 enttäuscht aus dem Spiel verabschieden werden? Warum fiebern weltweit so viele Millionen Menschen bei der Fußball-WM mit, wissend, dass am Ende für die große Mehrheit der Fans eine Niederlage stehen wird? Vielleicht weil die Hoffnung auf […]

Kategorien
political economy

Macht, mächtiger, Fifa: Warum den Weltfußballverband nur einer bändigen kann

Der 78-jährige Sepp Blatter will seine Präsidentschaft mit aller Macht mit ins Grab nehmen, Franz Beckenbauer will einer Ethik-Kommission keine Auskünfte geben (jetzt will er doch) und Wolfgang Niersbach will als (eigentlich ehrenamtlicher) Präsident gut verdienen. Warum gedeiht in Fußballorganisationen so viel Ungutes? Die einfache Antwort der Ordnungspolitik: Weil Fußballorganisationen wie der DFB, UEFA und die […]

Kategorien
society

Lohnt sich die Austragung einer Fußball-WM?

Jetzt beginnt wieder die Zeit des Schönrechnens. Das Tourismus-Ministerium in Pretoria hat prognostiziert, dass ausländische Fußballfans während der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika 700 Millionen Euro ausgeben werden. Und die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) glaubt, dass durch den Weltmeisterschaft bedingten Ausbau von Verkehrswegen und Energieversorgung auch die zahlreichen in Südafrika ansässigen deutschen Firmen profitieren werden. Regelmäßig […]

Kategorien
society

Ohne die Fans wären Fußballer arme Schlucker: Die Ökonomie einer seltsamen Symbiose

Vermutlich ist die Verbindung nie inniger. Dann, wenn der Schiedsrichter das Spiel mit dem Schlusspfiff beendet hat, die Spannung sich langsam löst, die Erschöpfung spürbar wird. Bei den einen, weil sie gerannt und gegrätscht sind, bei den anderen, weil sie grölten und hüpften. Dann kommt die Zeit der Verbrüderung. Die Spieler traben zu den Fans. […]

Kategorien
society

Der Fußball hat keine eigenen Gesetze

Der Fußball hat seine eigenen Gesetze, sagt der Fußball-Fan – und hat unrecht, meint mein Lieblingssprof Norbert Berthold.