Kategorien
politics

Freihandel bringt mehr als Frieden – oder: Warum TTIP so unbeliebt ist

Dass die Menschen in Europa heute Ländergrenzen nicht nur problemlos überqueren, sondern in fremden Ländern auch dauerhaft leben können, dass italienischer Wein ohne Hürden in Deutschland verkauft wird und deutsche Autos in Italien, dass Schienentechnik länderübergreifend kompatibel ist, dass Straßenverkehrsschilder vereinheitlicht sind, dass Kapital fast ohne Kosten von einem ins andere Land transferiert wird, dass in […]

Kategorien
politics

Wer macht eigentlich was? Oder: Was die Ceta-Posse über die EU lehrt

Welche Aufgaben sollten auf europäischer Ebene angesiedelt sein, und welche werden besser auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene entschieden? Und: Wie lässt sich die europäische Ebene demokratischer machen? Das sind die zwei zentralen Fragen, an der sich die Zukunft der Europäischen Union entscheiden wird. Dass es an klarer und guter Ordnungspolitik auf europäischer Ebene bisweilen […]

Kategorien
world economy

Freihandel vom Staat gemacht: Wie glaubwürdig ist TTIP?

Durch TTIP, dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union, soll bekanntlich der Handel zunehmen. Über TTIP verhandeln Staaten. Für Freihandel braucht es keine Staaten. Ergo: Die TTIP-Beteiligten verhandeln gerade einen Teil ihrer Macht weg. Das macht skeptisch. Hinzu kommt: Die in den Verhandlungen organisierten Interessen – das sind nicht zuletzt jene der etablierten Firmen […]

Kategorien
world economy

Brauchen wir Schiedsgerichte? #TTIP

Im geplanten Freihandelsabkommen TTIP sollen bekanntlich Investitionen geschützt werden. Und in Streitfällen zwischen Investoren und Staaten sollen zudem so genannte Schiedsgerichte entscheiden. Ich habe zu dem Thema für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft mit zwei Experten gesprochen, nämlich mit dem Ökonomen Prof. Dr. Andreas Freytag und dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Andreas Falke. Beide halten TTIP […]

Kategorien
economics knowledge

Why free-trade is a great piece of fortune …

german Das Video basiert auf dem Essay „I, Pencil“ von Leonard Read, der erstmals 1958 in der Zeitschrift The Freeman erschien, die von der Foundation for Economic Education herausgegeben wird. -> Deutsche Übersetzung von Gesine von Prollius english A film from the Competitive Enterprise Institute, adapted from the 1958 essay by Leonard E. Read. For […]