„Gehälter sinken im Aufschwung“ – Eine schlechte Nachricht?

Die Wirtschaftsnachricht des Tages klingt deprimierend: Laut einer DIW-Studie sind die Einkommen der Geringverdiener  vom Jahr 2000 bis 2010 um 16 bis 22 Prozent gesunken. Der Aufschwung, so die scheinbar unmissverständliche Botschaft, ist bei einem Teil der Menschen nicht angekommen. Doch der Eindruck täuscht, ist missverständlich, vielleicht sogar bewusst manipuliert. Durch das Weglassen von Information. […]

Weiterlesen „Gehälter sinken im Aufschwung“ – Eine schlechte Nachricht?