Was den Journalismus rettet? Aufmerksamkeit!

Weil die Kostenlos-Kultur im Internet Journalisten ihre Jobs kostet, wird wieder über Bezahl-Inhalte nachgedacht - Ökonomisch betrachtet ist das ziemlicher Unsinn Bill Keller hatte als erster mit den Wiederbelebungsversuchen begonnen. Der Chefredakteur der "New York Times" war vor kurzem mit einem Gedanken um die Ecke gekommen, der schon tausendmal gedacht, ausgesprochen und aufgeschrieben wurde, nämlich … Continue reading Was den Journalismus rettet? Aufmerksamkeit!

Die Eingeborenen des Netzes

Was unterscheidet die heutige Elterngeneration von ihren Kindern? Mehr als auf den ersten Blick zu sehen ist Das Buch zur Generation hatte Douglas Coupland geliefert. Damals, 1991. "Generation X - Geschichten für eine immer schneller werdende Kultur", hieß es. Zumindest der Untertitel würde heute genauso passen. Hat sich in den vergangenen 18 Jahren vielleicht gar … Continue reading Die Eingeborenen des Netzes

Abschied von Gutenberg

In wenigen Tagen beginnt für den deutschen Buchmarkt das digitale Zeitalter - und das große Zittern Ronald Schild macht aus seiner Ungewissheit keinen Hehl: "Über den typischen eBook-Nutzer weiß man noch relativ wenig", sagt der Geschäftsführer von MVB, einer Tochtergesellschaft des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Dabei sollen für Schild die eBook-Nutzer ab kommenden Donnerstag vor … Continue reading Abschied von Gutenberg

David gegen David

Die Angeklagten im Prozess um die Internet-Tauschbörse "Pirate Bay" geben sich als Freiheitskämpfer - Vielleicht sind sie aber auch Kulturvernichter Diese Piraten sind Stars. Als vergangene Woche der Prozess gegen die vier Betreiber der Webseite "The Pirate Bay" begann, strömten die Fans in Scharen zum Amtsgericht im Stockholmer Stadtteil Kungsholmen. Manche trugen schwarze Flaggen mit … Continue reading David gegen David

Die Killer-Anwendung

Verzweifelt lange suchte die Handy-Branche nach neuen Vermarktungsmöglichkeiten - Jetzt sind sie gefunden Wo Tom Alby zum ersten Mal ein Mobiltelefon gesehen hat, daran erinnert er sich bestens. Es war Anfang der 80er Jahre, in einer Fernseh-Dokumentation über Thomas Gottschalk. Der steuert seinen Mercedes über die Autobahn, die eine Hand am Lenker, die andere hält … Continue reading Die Killer-Anwendung

Digitale Demenz

Nie wuchs Wissen schneller als heute - Es könnte genauso schnell wieder verloren gehen Früher ging man zum Erinnern in den Keller. Oder auf den Speicher. Kisten mussten entstaubt, Pappschachteln geöffnet werden. Darin: Dokumente, Fotos, Briefe, nicht selten Liebesbriefe. Das Stöbern in der eigenen Vergangenheit oder in der von Eltern und Großeltern in staubig-stickiger Luft … Continue reading Digitale Demenz

Content sells!

Geld verdienen mit Inhalten: Wie sich im Internet trotz Wirtschaftskrise neue Geschäftsmodelle etablierenSo viel Erfolg bei Frauen wie Amir Arora hat noch keiner gehabt. Und was bei Frauen funktioniert, soll jetzt auch bei Männern klappen. Arora ist der Gründer der erfolgreichsten amerikanischen Webseite für Frauen, glam.com. Die Themen dort sind die üblichen: Mode, Gesundheit, Lifestyle. … Continue reading Content sells!

Wie wir arbeiten werden

Der Journalismus legt die Ketten ab: Über die Zukunft eines BerufszweigsEs gab mal eine Zeit, da war die Presse ein ganzer Industriezweig. Das Geschäft mit der Nachricht ernährte die unterschiedlichsten Handwerker: Schriftsetzer, Seitenbauer, Lithografen, Drucker, auch Abschreiber und Austräger. In der digitalen Welt sind die meisten Berufe verschwunden. Zum Publizieren braucht es nur noch eines: … Continue reading Wie wir arbeiten werden

Ohne Moos was los

Job verloren? Praktisch pleite? Kein Problem! Zumindest in der digitalen Welt kann man fast ohne Geld überleben. Es könnte in Deutschland eine halbe Million treffen. So viele Menschen werden nach Schätzung der Bundesregierung im Laufe des Jahres in Folge der Wirtschaftskrise zusätzlich arbeitslos werden. Insgesamt wären es dann 3,5 Millionen.Wen es trifft, der muss lernen … Continue reading Ohne Moos was los

Neue Töne

Die Musikbranche kämpft ums Überleben, mit dem einzigen was sie retten kann: frischen IdeenAm Samstag ist es wieder soweit, um 20 Uhr. Die Berliner Philharmoniker spielen auf, Robert Schumann, Violinenkonzert d-Moll, unter anderem. Das Konzert ist ausverkauft. Wie meistens. Die Auslastung liegt bei 98 Prozent. Und trotzdem kann jeder dem Konzert folgen, mit Augen und … Continue reading Neue Töne