Behaltet die erste Klasse! – Eine Antwort auf Bernd Kramer von Spiegel Online

Ich bin noch nie mit der ersten Klasse der Deutschen Bahn gefahren. Warum auch? Wegen Ledersesseln, etwas mehr Ruhe und Beinfreiheit einen satten Aufpreis zahlen? Bernd Kramer vom Spiegel Online fährt auch keine erste Klasse. Aber sie beschäftigt ihn. Genauer gesagt fordert er deren Abschaffung (siehe sein Kommentar „Schafft die erste Klasse ab!“). „Ich reise gerne […]

Der Ernst des Lebens: Über den ersten Schultag meines Sohnes

Liebes deutsches Schulsystem, kannst du bitte abdanken? Noch besser: einfach aufhören, still und leise, von einem auf den anderen Tag. Ohne große Worte. Das würde für einen Tag Verwirrung schaffen. Wenn alle Schultüren in Deutschland geschlossen blieben. Aber ich bin mir sicher, das wäre nur einen einzigen Tag so. Schon am zweiten würden die Menschen anfangen, […]

Wer es sich leisten kann, zieht aus – oder: Wie Wohlstand Motivationen offensichtlich macht

Man erkennt die Menschen bekanntlich weniger an ihren Worten, als an ihren Taten. So wird bisweilen gerne das Bild vom segensreichen Zusammenleben mehrerer Generationen unter einem Dach beschworen. Die Wirklichkeit sieht anders aus: Je wohlhabender Gesellschaften sind, desto seltener gibt es solche Formen des Zusammenlebens.  Die Regel ist vielmehr: Wer es sich leisten kann, zieht […]

Fünf Gründe: Warum das bedingungslose Grundeinkommen (dennoch) Zukunft hat

Das Schweizer Volksbegehren für ein bedingungsloses Grundeinkommen ist bekanntlich krachend gescheitert. Das hat unter anderem an der überschaubar guten Kommunikation der Initiatoren gelegen (wie Matthias Daum auf Zeit Online erklärt ) plus an der fehlenden ökonomischen Fundierung der Idee. Selbst Thomas Straubhaar, der bekannteste deutschsprachige Schweizer Ökonom und bekennende Anhänger des bedingungslosen Grundeinkommens, war gegen die Initiative […]

Freiheitsverlust durch Ganztagsschule?

Deutschland baut sein Schulsystem in Richtung Ganztagsschulen um. Auf der einen Seite eine gute Sache. Eltern erhalten zum Beispiel mehr Möglichkeiten, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Eine Gefahr: Die Freiheit wird eingeschränkt. Wenn sich nämlich die Schulpflicht zunehmend auf den ganzen Tag erstreckt. Das größte Problem aber: Die Bedürfnisse der Kinder werden nicht an erster Stelle verhandelt. […]

Schule in Freiheit: Wo kämen wir da hin?

Welcher Erwachsene würde es sich gefallen lassen, über viele Jahre täglich eine ihm zugewiesene Institution besuchen zu müssen? Kindern und jungen Erwachsenen muten wir dies zu. Weil wir die Macht haben. Weil wir es nicht anders kennen. Der staatliche Schulbesuch ist eine Kollektiverfahrung unserer Gesellschaft. So fehlt der alternative Blick, das Wissen und die Erfahrung […]

Glücklich leben auf zwei Ebenen – oder: Wenn Ordnungspolitik zur Ausrede wird…

Der Mensch sollte das Beste aus seinem Leben machen, hört man bisweilen. Aber was heißt das eigentlich? Soll er unter den gegebenen Bedingungen versuchen, ein glückliches Leben zu führen? Wenn er beispielsweise wenig Geld hat, lernen, damit zufrieden zu sein und nicht neidisch auf jene schauen, die mehr haben? Oder soll er vielmehr versuchen, mehr […]

„Sonst bleibt den heute Jungen noch weniger“: Warum wir jetzt eine Reform der Rentenversicherung brauchen

Die (umlagefinanzierte) Rente ist bekanntlich sicher, die Rentenhöhe nicht. Um so mehr als die Große Koalition eine Politik für die (vielen) Alten und gegen die (wenigen) Jungen macht. Die Rentenreform der aktuellen Regierung ist „ein Sündenfall“, sagt der Ökonom Thomas Straubhaar im Zeit-Interview mit Zacharias Zacharakis. Da die Lebensarbeitszeit, statt wie notwendig, nicht ausgeweitet, sondern […]

Offener Brief an Frauenbeauftragte

Liebe (steuerfinanzierte) Frauenlobbyisten, das Leben in Deutschland ist ungerecht zu den Frauen, lese ich auf Ihren Plakaten hier in Berlin. Und auf Ihrer Webseite lerne ich, dass diese Plakate Teil Ihrer Kampagne zu Frauenarmut sind. Sie vergleichen dabei vor allem die Einkommen zwischen Frauen und Männern. Ihr Fazit: Frauen haben in allen Einkommensbereichen weniger.    […]