Ein Nobelpreis für mehr Fische – Die Ideen von Elinor Ostrom könnten die Fischbestände der Weltmeere retten

Nirgendwo sind die Bestände derart überfischt wie in der Europäischen Union. Dabei sind die Regulierungen umfangreich. Nach der Theorie der Nobelpreisgewinnerin Elinor Ostrom könnte genau darin das Problem liegen.

Lesetipp: Blick zurück ohne Zorn

Erweiterung West, statt Aufbau Ost – Was wäre passiert, wenn die Deutsche Einheit nicht so schnell gekommen wäre, wie sie kam? Der Ökonom Karl-Heinz Paqué, Professor an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, schaut in einem Gastbeitrag in der FAZ auf den Prozess der Wiedervereinigung zurück, und stellt fest: So viel wurde gar nicht falsch gemacht.

Schöner bestatten

Eine Vorhang aus Alufolie und ein Engelskopf aus Gips  – so sieht die Auslage des Bestatters Asgard in der Torstraße (Berlin) aus. Auf dem Weg nach Hause lief ich gestern Abend an diesem Schaufenster vorbei, und brachte mich ins Grübeln. Nicht über den Sinn des Lebens, sondern über den Sinn solcher Schaufenster. Warum haben Bestatter […]

Ursula von der Laien – Die Familienministerien will gegen das Geschäft mit der Kinderpornografie kämpfen und ebnet der Zensur den Boden

Die Wut hat sie sogar auf die Straße getrieben. Jene, die gerne den ganzen Tag vor dem Monitor verbringen, und deren bevorzugtes Kommunikationsmittel digitaler Natur ist, hatten Plakate gemalt und waren demonstrieren gegangen. Rund 250 Netzaktivisten sind vor wenigen Tagen in Berlin zum Bundespresseamt gezogen. Der Anlass der Demo fand im Gebäude statt. Die fünf […]

Die Eingeborenen des Netzes

Was unterscheidet die heutige Elterngeneration von ihren Kindern? Mehr als auf den ersten Blick zu sehen ist Das Buch zur Generation hatte Douglas Coupland geliefert. Damals, 1991. „Generation X – Geschichten für eine immer schneller werdende Kultur“, hieß es. Zumindest der Untertitel würde heute genauso passen. Hat sich in den vergangenen 18 Jahren vielleicht gar […]

Abschied von Gutenberg

In wenigen Tagen beginnt für den deutschen Buchmarkt das digitale Zeitalter – und das große Zittern Ronald Schild macht aus seiner Ungewissheit keinen Hehl: „Über den typischen eBook-Nutzer weiß man noch relativ wenig“, sagt der Geschäftsführer von MVB, einer Tochtergesellschaft des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Dabei sollen für Schild die eBook-Nutzer ab kommenden Donnerstag vor […]

Der Schatz im Silbersee

Wer über 50 ist, gehört im Internet zur Gruppe der Silversurfer – Noch sind es wenige, bald wird sich jeder um sie reißen Das Internet hat unser Leben verändert, heißt es. Ein Leben ohne das World Wide Web ist nicht mehr vorstellbar, sagt man. Digitale Informationen begleiten uns stetig, verkündet die Werbung. Die Realität ist […]