Kategorien
knowledge

Moral und Marktwirtschaft: Die M&M-Frage

Weil auch fast 15 Jahre nach dem Ende der DDR die Landschaften nur stellenweise blühen, haben nicht wenige Menschen in den neuen Bundesländern den Glauben an die Marktwirtschaft verloren. Weil es immer schwieriger wird, in traditionellen Sport- und Kulturvereinen Ehrenämter zu besetzen, sprechen viele vom Zeitalter des Egoismus. Weil rund um den Globus Top-Manager vor Gericht stehen und sich der Ex-Bundesbankpräsident Ernst Welteke […]

Kategorien
knowledge

Ökonomik als Haiku

Art Carden, Assistant Professor of Economics an der Samford University in Birmingham (Alabama, USA), hat Urlaub  auf Hokkaido – der zweitgrößten Insel Japans – gemacht und dort die kürzeste Gedichtform der Welt gelernt. Es hat sich gelohnt. „He displays his mastery of Japanese Literati technique, which he learned during a family vacation to Hokkaido. … Carden’s brief hiatus […]

Kategorien
knowledge

Doppelte Zwangsabgabe: Warum die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (mindestens) reformiert gehört

Karolin Herrmann vom Karl-Bräuer-Institut des Bundes der Steuerzahler hat eine Studie zur seit diesem Jahr gültigen Haushaltsabgabe zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks erstellt. Sie wirft darin eine besonders kritische Frage der Zwangsabgabe auf. Nämlich, warum Millionen Deutsche doppelt zahlen: einmal über die Privatwohnung und einmal über den Arbeitgeber am Arbeitsplatz: Grundsätzlich fragwürdig ist die Beitragspflicht für […]

Kategorien
knowledge

Braucht geistiges Eigentum staatlichen Schutz?

Was ist der richtige Umgang mit geistigem Eigentum? Soll der Staat es schützen? Wenn Ja, für wie lange? Der Historiker Dr. Stephen Davis, Education director am Institute of Economic Affairs in London, tendiert zu der Ansicht, dass geistiges Eigentum keinen besonderen Schutz brauche. Weil ein solches Gesetz in die Nutzungerechte der Individuen eingreife und weil die […]

Kategorien
knowledge

Mit Baseball-Kappe gegen den Mindestlohn

Ein Wirtschaftsprof mit Baseball-Kappe, der sich am Feierabend hinsetzt, um ein Youtube-Video zu produzieren. Ein Video, das simpel erstellt ist, dass aber alles hat, was es braucht. Ein Protagonist, der die Materie versteht und die Fähigkeit hat, Kompliziertes verständlich zu erklären. In dem Fall, den Mindestlohn, genauer gesagt, die Folgen der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns, […]

Kategorien
knowledge

Was sind Externalitäten? Eine Antwort am Beispiel einer Tüte Kartoffelchips

Sollen Kulturangebote vom Staat finanziert werden? – Ich bereite einen kleinen Vortrag zum Thema „Kultur und Ökonomie“ vor, den ich am Montag in Würzburg halten darf. Und wenig verwunderlich landet man als Ökonom bei der Beantwortung dieser Frage beim Stichwort „Externalitäten“. Um den Vortrag zu veranschaulichen, habe ich mich dort hingeklickt, wo ich in der […]

Kategorien
knowledge

Welche Folgen hätte ein gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland?

Der Mensch muss von seiner Hände Arbeit leben können. Was für eine zustimmungsfähige Forderung! Was für ein Fehler, den nahe liegendsten aller Rückschlüsse zu ziehen, nämlich ein Gesetz zu fordern, das eine untere Lohngrenze definiert, also einen gesetzlichen Mindestlohn. Ein solches Gesetz würde ein kleines und ein großes Problem verursachen: Das kleine: Das Gesetz wäre […]

Kategorien
knowledge

Wie das Märchen von der weit verbreiteten Altersarmut wahr werden könnte

Altersarmut ist in Deutschland bisher ein relativ kleines Problem: 2,6 Prozent der Menschen im Alter über 65 Jahren sind auf Grundsicherungsleistungen angewiesen. Damit ist das Armutsrisiko (weniger als 60 Prozent des Medianeinkommens) für Rentner nicht größer als für andere Bevölkerungsgruppen. Aber was bringt die Zukunft? Sinkende Rentenniveaus aufgrund der demografischen Entwicklung zum Beispiel könnten die Altersarmut […]

Kategorien
knowledge

Leseempfehlung: 5. Auflage von „Die unsichtbare Hand“ erschienen

Eines meiner ökonomischen Lieblingsbücher ist soeben als Neuauflage erschienen. Ulrich van Suntums „Die unsichtbare Hand – Ökonomisches Denken gestern und heute“ (29,95 Euro, Amazon-Link) gibt es jetzt  in der 5. Auflage. Mit relevanten Änderungen. Im Vorwort schreibt der Ökononmie-Professor aus Münster: „Schneller als gedacht ist nun die fünfte Auflage des vorliegenden Buches notwendig geworden. Zum einen […]

Kategorien
knowledge

Wie die Abschaffung der Minijobs die Probleme des demografischen Wandels lösen würde

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. Nirgendwo fällt mir dieser Satz häufiger ein als bei Diskussionen rund um den Sozialstaat. Mindestlohn, Kündigungsschutz, Renteneintrittsalter – immer finden sich vermeintlich gute Gründe für soziale Wohltaten. Die Folgen werden zu selten bedacht. Der Arbeitsmarktexperte Hilmar Schneider benennt wie kaum ein zweiter deutscher Wissenschaftler mit klaren Wort die […]