Wir kriegen die Poken – Wie die kleinen Schlüsselanhänger des Schweizers Stéphane Doutriaux eine Schwachstelle menschlicher Interaktion überbrücken

Die Arbeit beginnt meist kurz vor dem Urlaub. Wenn im Büro der Schreibtisch aufgeräumt werden will und dabei der Stapel mit den Visitenkarten seine Aufmerksamkeit einfordert. Eigentlich hatte man ja schon lange vorgehabt, die Namen und Adressen auf den kleinen Karten im DIN C8-Format in sein digitales Adressbuch zu überführen. Aber je mehr der Haufen …

Kein Chaos im Posteingang

Wiki, Blogs und Twitter: Immer mehr Unternehmen wollen die neuen Internet-Techniken nutzen – Die Frage ist nur: Was hilft wirklich? Man könnte ein Blog starten. Aber für wen? Für die Beschäftigten? Die Kunden? Die Geschäftspartner? Man könnte anfangen, Kurzbotschaften per Twitter zu verschicken. Aber interessiert das? Was soll man twittern? Und wie geht das überhaupt? …

Neue Töne

Die Musikbranche kämpft ums Überleben, mit dem einzigen was sie retten kann: frischen IdeenAm Samstag ist es wieder soweit, um 20 Uhr. Die Berliner Philharmoniker spielen auf, Robert Schumann, Violinenkonzert d-Moll, unter anderem. Das Konzert ist ausverkauft. Wie meistens. Die Auslastung liegt bei 98 Prozent. Und trotzdem kann jeder dem Konzert folgen, mit Augen und …