Categories
political economy

Was uns die Koalitionsverhandlungen kosten könnten

Rente

  • Erwerbsminderungsrente: 7,5 Milliarden Euro
  • Mütterrente: 6,5 Millairden Euro
  • abschlagsfreie Rente mit 63 Jahren: bis zu 5,0 Milliarden Euro
  • Mindestrente: mindestens 10 Milliarden Euro

Wirtschaft

  • degressive Abschreibung: 3,5 Milliarden Euro
  • steuerliche Forschungsförderung: 0,5 Milliarden Euro
  • Breitbandausbau: 1,0 Milliarden Euro
  • Förderung von Existenzgründern: 1,5 Milliarden Euro

Verkehr

  • Investitionen in Infrastruktur: mindestens 4,0 Milliarden Euro

Pflege, Familie

  • Leistungsausweitungen: 5,0 Milliarden Euro
  • Erhöhung Kinderfreibetrag, Kindergeld: 7,5 Milliarden Euro

Gesamtsumme: 52 Milliarden Euro

By Johannes Eber

Berlin-based economist, senior consultant at Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) and co-founder of the media agency Solokarpfen.

One reply on “Was uns die Koalitionsverhandlungen kosten könnten”

[…] Lebensleistungsrente, Mütterrente, Rente mit 63. Wird der Koalitionsvertrag umgesetzt, wird sich im Rentensystem manches ändern. Besser wird nichts. Sozialpolitisch motivierte Umverteilung wird noch stärker über die Sozialversicherung finanziert. Und die Jungen, die bereits heute die Folgen der demografischen Entwicklung zu tragen haben (für die sie keine Verantwortung haben), werden noch mehr zahlen müssen. […]

Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.