Ungleichheit nimmt zu – auch nach staatlicher Umverteilung

Der Würzburger Wirtschaftsprofessor Norbert Berthold hat auf seinem Blog Wirtschaftliche Freiheit die Dissertation des Ökonomen Alexander Brunner über die Einkommensverteilung in Deutschland in einem Post zusammengefasst. Drei für mich erkenntnisreiche Ergebnisse: Die Einkommensungleichheit der Markteinkommen in entwickelten Volkswirtschaften, auch in Deutschland, nimmt tendenziell zu. Die Umverteilung durch den Staat fängt diese Entwicklung nicht vollständig ab. Das heißt: […]

Read more "Ungleichheit nimmt zu – auch nach staatlicher Umverteilung"

„We are currently living through a revolution in education“

Professor Davies ist überzeugt davon, dass sich die Art der Bildung dramatisch ändert. Wegen des Internets, auch weil der Mensch den Wunsch und Willen hat zu lernen, und zwar immer dann, wenn er nicht fremdbestimmt ist. Und die Möglichkeiten, in dieser Freiheit zu lernen, nehmen zu, so Davies. „We are currently living through a revolution […]

Read more "„We are currently living through a revolution in education“"

Klingt nur gut: Warum Netzneutralität keinem hilft

Der Begriff „Netzneutralität“ ist mehrheitsfähig. Schließlich soll das Netz nicht parteiisch und beeinflussend sein. Also kämpft die Politik an der Seite der Mehrheit für Netzneutralität. Der Mehrheit schließe ich mich nicht an: Doch was gut klingt, ist nur gut gemeint. Die so verstandene Netzneutralität behindert nämlich den Fortschritt. Genauer gesagt, macht der Fortschritt eine Anpassung […]

Read more "Klingt nur gut: Warum Netzneutralität keinem hilft"

Tut was für Gerechtigkeit! Kauft Porsche Carreras!

Porsche fahren, muss frustrierend sein. Zumindest in der Stadt. Zumindest hier in Berlin. Keiner gewährt einem Porschefahrer freiwillig Vorfahrt, selten erfährt er eine entgegenkommende Geste von einem Mitverkehrsteilnehmer. Und wenn, dann von einem anderen Porsche-Fahrer. Leiden verbindet. Viele schauen neidisch auf Fahrer von SUVs und anderen Nobelkarossen. Und ist dieser oder diese über 50, wird […]

Read more "Tut was für Gerechtigkeit! Kauft Porsche Carreras!"

Think big! An was die Debatte um die bessere Schule krankt

Es wird jetzt wieder viel über die „richtige Schule“ gesprochen. Fragen wie diese werden gestellt und beantwortet: Sollen Schüler Sitzenbleiben können? Sind 12 oder 13 Jahre bis zum Abitur nötig? Brauchen wir mehr oder weniger Frontalunterricht? Sind für junge Menschen Gymnasien oder Gesamtschulen besser? Wie eng Gedanken werden, wenn alle Menschen ihr ganzes Leben in […]

Read more "Think big! An was die Debatte um die bessere Schule krankt"

Frauenquote: Der Zwang zum Fortschritt ist kein Fortschritt

Warum eigentlich gerade der Aufsichtsrat? Es gibt zahlreiche Rechtsformen für Unternehmen in Deutschland; UG, GmbH, KG etc. Es gibt zahllose Berufs- Karriere-, Verwirklichungsmöglichkeiten. Aber ausgerechnet im Aufsichtsgremium der Aktiengesellschaft soll es zukünftig per Gesetz eine Frauenquote geben. Gestritten wird nur noch über Quotenhöhe und Zeitpunkt der Einführung. Die Antwort auf die Frage „Warum gerade in […]

Read more "Frauenquote: Der Zwang zum Fortschritt ist kein Fortschritt"

Einkommensspreizung ein Wahlkampfthema? Ja, aber nur aus Angst!

Die Lohnentwicklung in Deutschland geht seit Mitte der 90er Jahre auseinander. Höhere Einkommen werden höher, niedrige niedriger. In den unteren Lohngruppen „ist die Wachstumsrate seit Mitte der 90er Jahre negativ, oben positiv“, schreibt Professor Norbert Berthold auf dem Blog „Wirtschaftliche Freiheit“. Die Entwicklung in Deutschland unterscheidet sich demnach wenig von der in anderen reichen Ländern der […]

Read more "Einkommensspreizung ein Wahlkampfthema? Ja, aber nur aus Angst!"

Zu wenig und zu schlecht: Warum die Kinderbetreuung mangelhaft ist

Politik und Wähler wünschen mehr Kinderbetreuung. Doch den Wünschen folgen zu wenig Taten. Warum? – Weshalb wächst die Zahl der Kitaplätze unzureichend mit dem Wunsch von Eltern, ihre Kinder betreuen zu lassen? Oder um es ökonomisch zu sagen: Warum ist die Nachfrage seit Jahren größer als das Angebot? Henrik Egbert von der Hochschule Anhalt (Fachbereich […]

Read more "Zu wenig und zu schlecht: Warum die Kinderbetreuung mangelhaft ist"

Merkels Freund: Ein Abend mit Friedrich Merz

Am 17. August 2005 holt Angela Merkel den Steuerexperten Paul Kirchhof in ihr so genanntes Kompetenzteam. Sie will im Wahlkampf mit dem prominenten Professor aus Heidelberg punkten. Eigentlich hätte Friedrich Merz dieses Position zugestanden. Er war der ausgewiesene Steuerexperte der Union gewesen. Am Abend dieses Tages ist Merz Hauptredner des so genannten VS-Forums in Villingen-Schwennigen. Ich durfte über die Veranstaltung schreiben und wusste nicht, von was ich mehr beeindruckt sein sollte: Von seinem mitreißenden Vortrag oder von seiner Professionalität, wie er ohne Regung, ohne Seitenhieb seine Niederlage wegsteckte.

Read more "Merkels Freund: Ein Abend mit Friedrich Merz"

Alles Theater: Ein Abend mit den Protagonisten der deutschen Tarifpolitik

Prolog Das öffentliche Leben kennt viele Bühnen. Auf einer findet – stetig wiederkehrend – der Konflikt um die Verteilung des Erwirtschafteten statt: die Tarifverhandlung. Als Sieger geht dabei regelmäßig jene Seite ab, welche die öffentliche Meinung hinter sich gebracht hat. Damit dies gelingt, versuchen Gewerkschaften wie Arbeitgeberverbände ihre eigenen Ziele hinter einem scheinbaren Allgemeinwohl-Interesse zu […]

Read more "Alles Theater: Ein Abend mit den Protagonisten der deutschen Tarifpolitik"