Wirtschaft in bewegtem schwarz-weiß: explainity erklärt die Welt

Sie nennen sich selbst ein „Projekt zur Komplexreduktion“. explainity heißt dieses Projekt der Gründer Andreas Ebert und Steffen Horstmannshoff an der Universität Lüneburg. Entwickelt werden geeignete Maßnahmen und Strategien u.a. auf Bewegtbild-Basis, die eine fokussierte Darstellung komplexer Zusammenhänge ermöglichen. Ich finde, dies gelingt Ihnen ganz hervorragend!  Im folgenden die Beiträge, in denen sich explainity mit aktuellen […]

Read more "Wirtschaft in bewegtem schwarz-weiß: explainity erklärt die Welt"

Die Welt ist keine Scheibe: Warum die Musikindustrie Zukunft hat

Es hatte so ausgesehen, als sei die Geschichte bereits zu Ende erzählt. Die vom Aufstieg und Fall einer gigantischen Wirtschaftsbranche, der Musikindustrie. Deren Anfang in der Erfindung der Schallplatte und deren Schlusspunkt mit dem Aussterben der CD gekommen schien. Vielleicht stimmt beides nicht. Zumindest der Anfang nicht. Am Anfang nämlich stand keine Scheibe, sondern eine […]

Read more "Die Welt ist keine Scheibe: Warum die Musikindustrie Zukunft hat"

Kann ein 1938 geschriebener Text die heutigen Wirtschaftsprobleme lösen?

Was muss man immer neue Texte schreiben, wenn es so viele gute gibt? Zum Beispiel die des deutschen Ökonomen Walter Eucken.  Im Jahre 1938 etwa schrieb der Vordenker der Sozialen Marktwirtschaft das Buch „Nationalökonomie wozu?“. Der Text ist Teil eines Readers einer Veranstaltung der Friedrich A. der Hayek-Gesellschaft e.V. in Verbindung mit der Friedrich A. von […]

Read more "Kann ein 1938 geschriebener Text die heutigen Wirtschaftsprobleme lösen?"

Schafft Wachstum Arbeitsplätze oder bringen Arbeitsplätze Wachstum?

Wie sich Wachstum und damit Wohlstand entwickelt, ist wirtschaftstheoretisch ziemlich simple. Es gib deren drei Möglichkeiten: ➡ durch mehr Einsatz von Arbeit ➡ durch mehr Kapital ➡ durch technischen Fortschritt Ersteres entsteht, wenn mehr Menschen arbeiten und/oder jene, die arbeiten, dies länger tun. Der Kapitalstock steigt durch Konsumverzicht, also durch Sparen (erweitert man den Blick […]

Read more "Schafft Wachstum Arbeitsplätze oder bringen Arbeitsplätze Wachstum?"

Infografik: Deutsche Pro-Kopf-Verschuldung durch die europäische Schuldenkrise

Das Vergleichsportal vergleich.de hat eine Infografik erstellt, welche den bestehenden Schulden Deutschlands die potenziellen durch die Euro-Schuldenkrise gegenüber stellt. Eine informative Grafik – und eine clevere Art, für sein Portal zu werben. Keinen Post verpassen? Folgen Sie dem Pixelökonom auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie den RSS-Feed.

Read more "Infografik: Deutsche Pro-Kopf-Verschuldung durch die europäische Schuldenkrise"