Es ist nicht wirklich verwunderlich, aber dennoch interessant: Die Ökobewegung ist ein Wohlstandsphänomen! In der Nachkriegszeit hat sich kaum einer Gedanken darüber gemacht, unter welchen Bedingungen Lebensmittel produziert wurden. Was zählte, war Masse. Die Menschen mussten satt werden.

Heute werden in den reichen Ländern alle satt. Wir können es uns daher zunehmend leisten, andere Prioritäten zu setzen. Auf Qualität und Produktionsbedingungen wird mehr geachtet – offensichtlich aber nur bei steigenden Einkommen.

Auf dem lesenswerten Blog Economics Help ist nämlich nachzulesen, dass in England nach jahrelang zweistelligen Wachstumsraten im Zuge der Wirtschaftskrise die Nachfrage nach Biolebensmitteln im vergangenen Jahr um 9 Prozent gefallen ist.

Noch also scheint Bio ein Luxusgut zu sein. Mit weiter wachsendem Wohlstand wird sich auch das ändern. Bio wird der neue Standard werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s