Die Großen werden größer: Wie das Internet die Macht von Unternehmen wie Amazon zementiert

Wer bei Amazon ein Buch zum Thema „verkaufen“ sucht, wird mit Angeboten zugeschüttet. „Besser verkaufen mit Glaubwürdigkeit und Sympathie“, „30 Minuten für erfolgreiches Verkaufen“ oder „Erfolgreich Verkaufen für Dummies“, heißen die dort angebotenen Bücher. 48.121 Ergebnisse spuckt die Amazon-Datenbank aus. Man kann sich diese Bücher aber auch sparen. Es reicht, dem zuzuhören, der diese Bücher […]

Read more "Die Großen werden größer: Wie das Internet die Macht von Unternehmen wie Amazon zementiert"

Deutschland hat mehr als 1.700.000.000.000 Euro Schulden. In zehn Jahren könnten alle beglichen sein. Eine einfache Rechnung.

Der Mensch ist für große Zahlen nicht geschaffen. Wir mögen kleine Zahlen. Am liebsten die von eins bis zehn. Sie sind uns vertraut. Weil wir von Geburt an nichts häufiger zu sehen bekommen als unsere Finger. Je mehr Nullen an einer Zahl hängen, desto unverständlicher wird sie uns. Zum Beispiel, dass die Erde Teil der […]

Read more "Deutschland hat mehr als 1.700.000.000.000 Euro Schulden. In zehn Jahren könnten alle beglichen sein. Eine einfache Rechnung."

„Eine einmalige Vermögensabgabe von 20 Prozent halte ich für umsetzbar“

Der 1959 geborene Philosoph und Soziologe Alexander Dill war Geschäftsführer des  Softwareunternehmens Internetkloster, entdeckte dabei die gesellschaftliche Bedeutung von Freeware und begann, sich mit kostenlosen Gütern und Geschenkökonomie zu beschäftigen. Mit dem Portal http://www.whatiseconomy.com schuf er 2006 eine Plattform für alternative Wirtschaftsforschung. Im Juli 2009 gründete er das Basel Institute of Commons and Economics. Eine […]

Read more "„Eine einmalige Vermögensabgabe von 20 Prozent halte ich für umsetzbar“"

Die Show ist vorbei: Welche Lehren die Wirtschaft aus Wikileaks ziehen sollte

An Ideen mangelt es den Unterstützern von Wikileaks nicht. Am heutigen Samstag steigt die Operation Blackface. Wer sich mit der Enthüllungsplattform und ihrem Gründer Julian Assange solidarisch zeigen will, soll sein Profilbild auf sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook schwarz einfärben. Es ist einer der harmloseren Proteste. Die Schweizer Bank Postfinance wurde mit einem Server-Überlastungsangriff […]

Read more "Die Show ist vorbei: Welche Lehren die Wirtschaft aus Wikileaks ziehen sollte"